Bremser-Familiengeschichte
Bremser-Familiengeschichte

Aktuelles

Donnerstag, 1.8.2019

Älteste bürgerliche Brömser im Rheingau

Dem Aufsatz von Dr. Harald Winkel „Das älteste Lehnsbuch und das älteste Zinsregister der von Greiffenclau zu Vollrads“, veröffentlicht in den Nassauischen Annalen, 129. Band, 2018, haben wir es zu verdanken, dass wir auf einen bürgerlichen Namensträger ‚Brömser‘ stoßen, der rund 100 Jahre vor Dietrich Brömser von Rüdesheim gelebt hat, und somit kein Vorfahre der späteren bürgerlichen Brömser und Bremser in Rheingau und Taunus war.

Im Zinsregister vom Anfang des 15. Jahrhunderts mit Nachträgen aus dem 1. Drittel des 15. Jahrhunderts (bis ca. 1435) finden sich Einträge über einen Klaus Brömser (Klesegin Bromszer/Clesegin Brümszir) in Hallgarten, der Pächter und Anlieger von dortigen Weinbergen in der Schönhell (Schonheldin) war. Sein Nachfolger als Pächter war um 1420 ein Peter Rose (Pedir Rose). Ihm war es auch gelungen, die in Hallgarten genannten Weinberge der Zinszahlung an Freidrich Greiffenclau von Vollrads zu entziehen.


Gut möglich ist, dass er mit den bürgerlichen Brömsern in Mainz, Weisenau verwandt war, und dass sie Abkömmlinge eines bisher nicht bekannten adeligen Brömser von Rüdesheim waren. Möglicherweise handelte es sich dabei um ein Familienmitglied, das in den Dienst der Kirche in Mainz eingetreten war und (einen) illegitime(n) Nachkommen hatte.

 

Siehe auch unter: Nachträge zum Aufsatz

Gesamtübersicht - 1. bis 5. Generation

Proband:

1        Dietrich B.v.R.; * ca. 1465/70 Rüdesheim? - + ca. 1543 Kamp?;

 

1. Ahneneneration:

2        Heinrich B.v.R.; * ca. 1435/40 Rüdesheim?- + 1484 Rüdesheim?; oo um 1465 m.

3        Anna von Rüdesheim; 1480 - + 1516 (Kiedrich?)

 

2. Ahneneneration:

4        Johann B.v.R.; * ca. 1393/1400 Rüdesheim? - + 2.2.1451 Rüdesheim?; oo um 1430/35 mit

5        Margarethe Boos von Waldeck; um 1442

6        Dieter von Rüdesheim; 1430 – 1474; + vor 1478; 1444 Amtmann zu Ruppertseck

7        Ida Vogt von Hunolstein; um 1474

 

3. Ahneneneration:

8        Johann B.v.R.; 1390 – 1422 in Rüdesheim; oo 1393

9        Erland von der Spor; + n. 11.6.1436

10      Paulus Boos von Waldeck; 1427 – 1455; Herr zu Linster (Luxemburg)

11      Demuth von Eltz um 1406

12      Friedrich VII. von Rüdesheim; 1403 – 1445; + vor 1454; oo 1403 m.

13      Margarethe von Reipoltskirchen; 1403 - + 7.12.1451 begr. Offenbach am Glaan

14      Johann Vogt von Hunolstein; 1403 – n. 1459

15      Schonette Vetzer (Bubes) von Geispitzheim; 1440 – 1450

 

4. Ahneneneration:

16      Giselbert B.v.R.; 1343 – 1369 in Rüdesheim

17      Sophia Schenk von Liebenstein[1]; um 1358

18      Heinrich von der Spor; um 1368

19      Hebela von Weingarten

20      Dietrich Boos von Waldeck; 1355 – 1398; genannt Templer

21      Lucia Mulin von der Neuerburg; um 1366o. Hildegard Mühl von Ulmen [2]

22      Richard III. von Eltz; 1372 – 1420; 1401 Vogt zu Rübenach; oo 10.1399 m.

23      Margarethe von Einenberg; 1390 – 1399

24      Friedrich VI. von Rüdesheim; 1381 – 1391; 1391: „Fritze auf der Niederburg“

26      Reinfried von Reipoltskirchen

27      Liebmud von Grumbach

28      Johann Vogt von Hunolstein; 1369 – 1390

29      Elsa o. Elisabeth Kämmerer von Worms; 1361 -  + 13. o. 15.12.1388 [3]

30      Hermann Bubes von Geispitzheim

31      Adelheid von Merxheim

 

5. Ahneneneration:

32      Simon B.v.R.; 1332 – 1348 in Rüdesheim

33      Gisela Kämmerer von Worms; 1299 – + 10.9.1334 (Witwe Conrads von Rüdesheim; 1276 – + 29.5.1322)

34      Gerhard Schenk von Liebenstein; 1310 - 1350

35      Sophie; um 1336

36      Heinrich von der Spor; 1342 – 1378

37      Phema von Kaub

38      Orth von Weingarten; + ca. 1362

39      Erland Kopp von Saulheim

40      Johann III. Boos von Waldeck; 1324 – 1356; 1340-46 Schultheiß zu Koblenz

41      Lucia von Waldeck, Schwester Simons v. Waldeck gen. von Wilz

44      Peter V. von Eltz; 1353 – 1368; + vor 1372; Herr zu Eltz genannt von Isenburg; 1357 Vogt zu Rübenach

45      Demuth von Brohl; 1372 - 1388

46      Gerhard II. von Einenberg, 1397 Herr zu Landscron; 1366 - 1402; ? 2. oo um 1361 m.

47      ? Jutta von Hayn; 1399 – 1402

48      Friedrich V. von Rüdesheim; 1358 – 1369

49      Christina von Stein-Kallenfells (auch „von Kellenbach“ genannt); 1369

52      NN von Reipoltskirchen

56      Hugelin Vogt von Hunolstein; 1334 – (+ v.) 1357

57      Ida von Stein-Kallenfels; 1341 – + nach 1357

58      Johann IV. Kämmerer von Worms; 1326 –  + 5.5.1363

59      Elisabeth von Rodenstein; 1340 - + 30.4.1387

 

 

[1] Stammtafel Schenk von Liebenstein nach Dr. W. Monschauer, Kamp-Bornhofen, Brief von 1994

[2] Oi, Bd. 2, S. 398

[3] Möller: Tafel Kämmerer v. Worms: Elisabeth + 13.12.1388; Tafel Vogt v. Hunolstein: Elsa + 15.12.1388