Bremser-Familiengeschichte
Bremser-Familiengeschichte

Aktuelles

Donnerstag, 1.8.2019

Älteste bürgerliche Brömser im Rheingau

Dem Aufsatz von Dr. Harald Winkel „Das älteste Lehnsbuch und das älteste Zinsregister der von Greiffenclau zu Vollrads“, veröffentlicht in den Nassauischen Annalen, 129. Band, 2018, haben wir es zu verdanken, dass wir auf einen bürgerlichen Namensträger ‚Brömser‘ stoßen, der rund 100 Jahre vor Dietrich Brömser von Rüdesheim gelebt hat, und somit kein Vorfahre der späteren bürgerlichen Brömser und Bremser in Rheingau und Taunus war.

Im Zinsregister vom Anfang des 15. Jahrhunderts mit Nachträgen aus dem 1. Drittel des 15. Jahrhunderts (bis ca. 1435) finden sich Einträge über einen Klaus Brömser (Klesegin Bromszer/Clesegin Brümszir) in Hallgarten, der Pächter und Anlieger von dortigen Weinbergen in der Schönhell (Schonheldin) war. Sein Nachfolger als Pächter war um 1420 ein Peter Rose (Pedir Rose). Ihm war es auch gelungen, die in Hallgarten genannten Weinberge der Zinszahlung an Freidrich Greiffenclau von Vollrads zu entziehen.


Gut möglich ist, dass er mit den bürgerlichen Brömsern in Mainz, Weisenau verwandt war, und dass sie Abkömmlinge eines bisher nicht bekannten adeligen Brömser von Rüdesheim waren. Möglicherweise handelte es sich dabei um ein Familienmitglied, das in den Dienst der Kirche in Mainz eingetreten war und (einen) illegitime(n) Nachkommen hatte.

 

Siehe auch unter: Nachträge zum Aufsatz

Die 5. Generation

5.1 Balthasar B. (*1643 – + 1666) in Lorch/Rheingau

Geboren am 3.1.1643 in Lorch und dort katholisch getauft; gestorben am 23.10.1666 in Lorch an der Pest; getraut am 6.2.1662 in Lorch mit Anna Margarethe Vetz; gestorben nach 5.9.1688, Tochter des Laurentius

Vetz; sie 2.Trauung am 31.12.1666 in Lorch mit Johann Elias Kaul; gestorben nach 1687; Sohn des Johann Elias Kaul (+ 8.10.1670) und der Margarethe NN
Genannt 1665 als Pedell  = Gerichtsdiener  (ggf. auch Schuldiener); 1668 Nachfolger Johannes Valenius als Pedell genannt ; 1665 als Einwohner zu Lorch

 

Kinder:
• Anna Catharina B. geb. 24.2.1664 Lorch; gest. am 19.10.1666 in Lorch an der Pest

 

Kinder aus 2. Ehe der Frau
• Agnes K., geb. 26.10.1668 Lorch
• Anna Catharina K., geb. 29.7.1670 Lorch
• Clara K., geb. 20.12.1671 Lorch
• Anna K., geb. 19.3.1674 Lorch
• Anna Barbara K., geb. 4.10.1676 Lorch
• Johannes Balthasar K., geb. 30.1.1679 Lorch
• Anton K., geb. 23.1.1681 Lorch
• Johannes K., geb. 20.7.1683 Lorch
• Balthasar K., geb. 14.5.1686 Lorch
• Johann Petrus K., geb. 5.9.1688 Lorch

 

Anna Margaretha Kaul, Witwe (Vidua) des Johann Elias Kaul, gestorben am 7.7.1690 Lorch = Ehefrau oder Schwiegermutter der Ehefrau?

 

5.2 Johannes B. (*1625 - +1708) in Presberg

Geboren am 5.11.1625 in Presberg ; gestorben am 18.4.1708 in Presberg; getraut vor November 1661 mit Margarethe Engelmann; geboren vermutlich in Obergladbach; gestorben am 4.10.1689 in Presberg
1681: Geschworener; 1698: Scabini (Gerichtsschöffe); 18.4.1708: „Joannes Bremser senior parens modo memora Rip [Requiescat in pace] Juratus [=Geschworener] in Domino obyt smtis rite provisis,  cui[u]s Ao

requiescat in pace sacramentis obyt“ (der gleichnamige Sohn war 8 Tage vor dem Vater gestorben und ist unmittelbar zuvor verzeichnet).
1665 und 1668 nicht als Einwohner von Presberg genannt, obwohl mindestens seit 1661 verheiratet und wohnhaft zu Presberg!

 

Kinder:
• Nicolaus B. geb. 30.10.1661 Presberg; Pate: Nicolaus Engelmann aus Claubach (=Obergladbach) , gest. 10.2.1718 Presberg, getraut 17.2.1699 Presberg mit Agnes Schmidt, Presberg (Nachfahren auf dem

Aulhauser Schafhof und in Rüdesheim)
• Stephan B. geb. 8.11.1664 Presberg; Pate: Stephan Meckell, gest. nach 1731, getraut 27.7.1699 Presberg mit Anna Maria Schäffer
• Johannes B. geb. 1667 Presberg; Pate: Johannes Zimeler (=Zimmer?),  gest. 10.4.1708 Presberg
• Jodocus B. geb. 13.11.1671 Presberg; Pate: Jodocus Kesseler, begraben 9.2.1732 Presberg; getraut 17.6.1704 Gaulsheim bei Bingen mit Anna Sophia Zimmer ; begraben 27.4.1744 Presberg, 73 J. alt
• Elisabeth B. geb.  26.5.1679 Presberg; Patin: Johannes Meckels Frau Elisabeth, getraut 1699 in Presberg mit Johannes Barth von Presberg

 

5.3 Johannes (Jun.) (*1640)  in Presberg

Geb. 5.8.1640 in Presberg; keine weiteren Lebensdaten bekannt; eventuell identisch mit:

o. Nr. Johannes (1665 - 1671) in Moselkern und Koblenz
Geboren um 1640; getraut vermutlich kurz vor 31.7.1665 mit Anna Catharina NN; lebte um 1665 – 1668 als Müller in Moselkern an der Mosel in der Nähe von Burg Eltz  und um 1671 in Koblenz
Er Pate am 27.3.1668 bei der Taufe von Matthias, Sohn des Emmerich Bauer in Moselkern

 

Kinder:
• Mathias Eberhard, get. 31.7.1665 Moselkern (vermutlich unehelich geboren und nachträglich getauft)
• Josef, get. 11.12.1665 (!) Moselkern
• Anna, get. 18.6.1667 Moselkern
• Anna Catharina, get. 6.12.1671 Koblenz, Liebfrauen

 

5.4 Joh. Konrad (Kurt) B. (ca. 1646 - 1727) in Zorn

Geboren um 1646/48 vermutlich in Patersberg; gestorben am 31.12.1727 in Zorn ; getraut am 26.1.1669 in Niedermeilingen mit Anna Maria Gärtner ; geboren ca. 1645/46; gestorben am 2.4.1695 in Zorn, vermutlich

Tochter von Wilhelm Gärtner
Beruf: Bauer und Fuhrmann
1664 in Egenroth, luth. ; am 4.1.1672 genannt in der Musterungsliste der Herrschaft Rheinfels für das Kirchspiel Zorn: Hanß Conradt Brömbßer
1683 Untertanenverzeichnis: Einwohner von Zorn, 35 Jahre alt, 5 Kinder: 2 Söhne (7, 5 Jahre), 3 Töchter (13, 11, 2 Jahre); 2 Paar Ochsen - in Zorn gab es damals 14 Familien
1694: nochmals Einwohner von Zorn, 45 Jahre alt, 6 Kinder, luth., an Fuhrvieh: 2 Pferde u. 2 Ochsen, Fuhrmann

 

Kinder:
• Tochter geb. ca. 1670 (+ verm. ca. 1683/94)
• Anna Christina, get. 11.2.1672 Zorn, getraut 4.10.1698 Zorn mit Johann Peter, Sohn des Hen¬rich Seybel zu Laufenselden
• Philipp Emmerich, get. 13.12.1674 Zorn, begr. 11.6.1680 Zorn
• Henrich Peter, geb. Zorn, get. 24.5.1677 ebda., gest. 24.6.1758 in Langschied, Kirchensenior und Gerichts¬schöffe, getraut am 9.5.1702 in Zorn mit Anna Catharina Schmidt, geb. Langschied, get. luth.

im  Februar 1681, gest. 4.4.1740 ebda., 5 Kinder
• Johann Wilhelm, get. 2.11.1679 Zorn, getraut in Dick¬schied (dort mehrere Kinder)
• Anna Margaretha, get. 11.12.1681 Zorn, getraut 21.2.1702 Buch mit Johann Emmerich, Sohn des Emmerich David Hohly
• Johann Philipp, get. 3.12.1684 Zorn, gestorben 11.5.1726 Zorn, getraut 14.2.1709 Zorn mit Anna Regina, Tochter des verstorbenen Japhet Thiel, gestorben 29.12.1727 Zorn (Nachfahren in Niedermeilingen,

Dickschied, Michelbach und Dehrn)
• Johann Henrich, get. 25.1.1691 Zorn, gestorben am 6.4.1693 in Zorn
• Anna Elisabetha, getraut 9.5.1702 Zorn mit Johann Georg Michael von Weidenbach

 

5.5 Joh. Gerlach B. (1651 - 1713) in Zorn

Geboren in Patersberg, getauft am 6.4.1651 in Patersberg; am 30.1.1713 tot im Schönauer Teich aufgefunden worden; getraut am 15.2.1670 in Zorn mit Anna Catharina Eckel; geboren am 26.2.1646 in Zorn;

gestorben am 26.10.1727 in Zorn
Beruf: Bauer und Feldmesser
4.1.1672 genannt in der Musterungsliste der Herrschaft Rheinfels für das Kirchspiel Zorn: Hanß Gerlach Brömbßer
1683 Untertanenverzeichnis: Einwohner von Zorn, 36 Jahre alt, 6 Kinder: 3 Söhne (12, 10, 6 Jahre), 3 Töchter (8, 4, 2 Jahre); 3 Paar Ochsen
1694: nochmals Einwohner von Zorn, 42 Jahre alt, 9 Kinder, luth., an Fuhrvieh: 1 Pferd u. 2 Ochsen, Ackermann
1702: Er maß die Gemarkung von Schönborn aus und erstellte ein Feld- und Gewannbuch, auf dessen erste Seite schrieb er: „Dieses ist das Schönborner Flur- oder Gewann-Buch über Äcker, Wiesen, Hofreiten,

Gebäude, Gärten und Waldungen, so gemessen ist worden im Jahr 1702 durch den Feldmesser Gerlach Bremser von Zorn“ 

 

Kinder
• Joh. Wilhelm, get. 19.12.1670 Zorn, gest. nach 1707; getraut 21.2.1702 Zorn mit Elisabetha Margaretha, Tochter des Johann Wilhelm Weltert, geb. Algenroth, get. luth. 24.10.1675 Zorn
• Johann Justus, get. 31.3.1672 Zorn, gest. 23.5.1727 Niedertiefenbach , getraut vor 1700 mit Maria Catharina NN, geb. 1673, gest. 1738 (sehr viele Nachfahren in Niedertiefenbach bei Katzenelnbogen)
• Anna Elisabetha, geb. ca. 1674/75, getraut 24.5.1698 Zorn mit Johann Wilhelm, Sohn des Johann Jacob Gärtner, Schultheiß, geb. Zorn, get. luth. 31.7.1677 Zorn
• Daniel Martin, get. 7.1.1677 Zorn, gest. 14.2.1756 Zorn, Leineweber, getraut 22.2.1707 Zorn mit Anna Barbara, Tochter des Johann Stephan Wießenborn
• Anna Margaretha, get. 4.9.1679 Zorn, getraut am 25.11.1704 Zorn mit Johann Peter Fetz von Münchenroth
• Anna Christina, get. 5.2.1682 Zorn, gest. 4.2.1751 Obermeilingen, getraut 12.5.1705 Zorn mit Joh. Peter, Sohn des Peter Reinhardt Holzhaußen, geb. Obermeilingen, get. luth. 13.1.1684, gest. 27.3.1743

ebda., „ein Mann von besonderer Redlichkeit und Frömmigkeit“, 34 Jahre Kirchensenior
• Marie Elisabetha, get. am 28.2.1683 in Zorn, getraut 22.2.1707 in Zorn mit Johann Jost, Sohn des Jo¬hann Stephan Wießenborn
• Johann Jacob, get. 3.7.1687 Zorn, gest. 21.4.1764 Langschied, getraut 26.11.1709 auf dem Altenberg bei Egenroth mit Maria Elisabeth Greb, geb. ca. 1695/96, gest. 17.5.1761 „an einem hitzigen

Brustfieber“, 8 Kinder
• Anna Regina, get. 12.5.1689 Zorn, getraut 9.6.1717 Zorn mit Johann Jost, Sohn des Joh. Wil¬helm Weltert, geb. Algenroth, get. luth. 24.4.1681 (Nachfahren bspw. in Mappershain und Martenroth)

 

5.6 Joh. Heinrich B. (*1630 - 1679) in Bornich und St. Goar

Geboren in Bornich; getauft am 21.9.1630 in Bornich; gestorben nach 6.4.1679
Bürger in St. Goar, Pate am 6.4.1679 bei Diedrich Jäckels Sohn in Nastätten
Taucht in Bürgerlisten, Steuerlisten und den Familienbüchern der luth., ref. o. kath. Gemeinden St. Goar nicht auf!

 

5.7 Joh. Eberhard B. (* ca. 1644/45 - +1714) in St. Goar
Geboren ca. 1644/45; begraben am 10.1.1714 in St. Goar: 1. Trauung vor 1683 mit Anna Magdalena NN, Hausfrau; geboren ca. 1626/27; gestorben nach 1683; sie 1. Trauung vor 1667 mit Johann Peter Hartmann in St.

Goar (EW 1647/63; geboren ca. 1617/18; gestorben nach 1663; Hans Peter Hartmann wird 1658 in der Musterrolle für St. Goar genannt: 40 Jahre
Patin als A. M. Hartmann am 28.11.1667 in St. Goar; Patin am 12.12.1683 in St. Goar bei der Taufe des Johann Jacob Willko
Joh. Eberhard B.: 2. Trauung nach 1683 mit Maria Elisabeth NN; geboren ca. 30.9.1666 (err.) ; gestorben am 21.2.1705 in St. Goar
Einwohner in St. Goar nachweisbar ab 1669 (ca. 25jährig; nicht 1663) ; Ratsschreiber zu St. Goar von 1672 bis 1694  ; Bäcker (um 1700); 1669 und 1702 Schröder; 1679 Waldförster; 1684 und 1691 Schütze; ca.

1702: „ist Soldat worden“ ; er 1684 Pate bei der Taufe von Johann Philipp Napps Sohn und 1689 bei Nicolaus Balthasar Napps Sohn, beide Male in St. Goar; 1701 angeblich 50 Jahre alt; Kontribution 9 Albus
„1714, d 10 Jan ist der alte Bremser abends in der Stille begraben worden“ 
Beschreibung der Stadt St. Goar vom 25.10.1683:
„Johann Eberhard Brömser, 38 Jahre, ux Anna Magdalena, 56 Jahre, Sohn Johann Clas, 28 Jahre, Tochter Anna Clara, 18 Jahre, hat ein verschuldetes Wohnhaus“  
 „ ... besaß [um 1700] ein Haus auf dem Markt (in St. Goar) und eine größere Anzahl Weinberge, darunter auch solche im Padersberger Berg und in Hausen (St. Goarshausen)“ 
Hingegen existiert kein Eintrag über ihn im Schatzbuch der Stadt St. Goar, woraus zu schließen wäre, dass er vor 1683 über keinen Immobilienbesitz in St. Goar verfügte.
Gerichtsprotokolle 1694 Juli 6: 6ter Juli 1694 lag der Jude Moyses Süßmann zu St. Goar unter Vorlegung einer Handschrift vom 7ten Februar 1684 gegen die Prömbserischen Erben  20 Reichstaler Kapital und 2

Reichstaler 18 Albus für Waren zuzüglich 6% Zinsen, der er mit 11 Reichstalern 3 Petermänner angibt ein und bittet den einen Sohn Jacob Daniel Hart¬mann sowie den Eidam (Schwiegersohn) Niclas Napp zur

Haftung. Zur Verurteilung: Die Beklagten wiedersprechen und wollen von dem Kapital nichts wissen und beanstanden zudem vorsorglich die Höhe der Zinsen, die mit 6% verzeichnet waren, da allenfalls die

landesüblichen 5% in Frage kämen. Überhaupt müßten doch sämtliche Erben gefordert werden. Urteil: Napp hat 1 Reichstaler weniger 10 Petermännern und 23 Taler, 18 Petermänner zu zahlen, Jacob Daniel Hartmann

9 Reichstaler


Kinder des Johann Eberhard B. in St. Goar (um 1683) aus erster Ehe seiner Frau mit J. P. Hartmann (Stiefkinder des Eberhard):

• Johann Clas H. (geb. ca. 1654/55 – gest. nach 1682)
• Anna Klara H. (geb. 1664/65 - 1699), getraut mit Nicolaus Balthasar Napp, EW St. Goar 1685ff, gest. 23.5.1703 St. Goar, S. des Phil. Jacob N.
• Susanna Barbara H.
• Anna Dorothea H.
• Maria H.
• Anna Regina H.
• Johann Daniel H.
• Jacob Daniel H., EW 1680, gest. 1710

 

Kinder aus seiner 2. Ehe?:
• Johann Philipp B. (* ca. 5.1703  - + 25.10.1704 St. Goar (KB-SGh)

Weitere Kinder tauchen in Bürgerlisten, Steuerlisten und den Familienbüchern der luth., ref. o. kath. Gemeinden St. Goar nicht auf!

 

o. Nr.: Joh. Jacob B. (um 1675) in St. Goar ?
1675 angeblich Ratsbürgermeister zu St. Goar (nach Grebel ); dazu stellt Dr. Klaus Napp-Zinn fest, daß die bei Grebel angegebenen Namen zu ca. 50% falsch sind

 

5.8 Elsa/Elisabeth Bremser verh. Holli (1634 - 1658) in St. Goarshausen und Buch

Geboren ca. 1620; konfirmiert 1634; gestorben nach 22.9.1658 (vor 1681); getraut am 25.10.1640 in St. Goarshausen mit Wendel Holl/Holle/Holli, Soldat, ab 1652 kath.; geboren ca. 1617/18  Klattau in Böhmen

(1640: Clatten in Böhmen, 1690: Klattau); Sohn des Georg Holle; gestorben am 1.8.1690 Buch bei Nastätten, im Alter von angeblich 103 Jahren
Wendel Holle 2. Trauung 1681 Nastätten mit Elisabeth, Tochter des Jacob Schneider in Maastricht; sie 2. Trauung am 18.11.1690 in Buch mit Nicolaus Wagner aus Fürfeld
1634: Konfirmation der Elsa, „... Filia, Henrici Brumsers Connestabels auff Neuw Catzenellnbogen“ (KB-SGh)
1640, 25. Oktober: „... wurden alhir in Unsere Kirch ehelich eingesegnet Wendell Holle, Georg Hollen von Clatten, in Böhmen gelegen, eheleibl. Sohn, ein in hiesiger Guarnison ligender Soldatt, und Elisabeth,

Henrich Brömbsers Constabels uff Catz eheleibliche Tochter“
1655: Bohemo und Villicus (Einwohner) in Buch; 1662 Pate bei Tochter seines Schwagers Andreas Adam Bremser als „Wendelino Beheimb“; 1665 Pate bei Taufe von Maria Gertrud, Tochter von Henrich Pfeffer in Buch
Wendel Holl war 1657 Hofmann des landgräflichen Hofes zu Buch
Bei den 1657 geborenen Zwillingen traten Landgraf Ernst und Landgräfin Maria Eleonora höchst persönlich als Paten auf
1658 Bucher Einwohner in Musterrolle: Wendel Holli, hat kein Gewehr, soll zwei bekommen, ist Soldat geworden; wird zum Gefreiten befördert und später in Nastätten als Soldat geführt
In der Grenzbeschreibung von Buch von 1665 wird als Grenzpunkt genannt: die Eiche in Wendel Holles Garten
Hatte 1681 nichts Eigenes mehr, war ein Hirte, wohnte bei seinem Sohn Emmerich David Holly

 

Kinder:
• Philipp Henrich H., get. 15.8.1641 St. Goarshausen (evgl.), gest. vor 1691, 1671 mit Haus und Gütern in Buch ; getraut m. Ottilia NN; sie 2. Trauung 11.8.1691 Buch m. Tilemann Eger
• Emmerich David H., geb. 1644; getraut 5.11.1669 Buch (kath.) mit Anna Klara Kremer aus Zorn; Pate am 9.3.1681 bei Taufe von Maria Mechtild, Tochter seines Bruders Joh. Elias Holli
• Maria Catharina H., geb. vor 1650, Patin am 4.2.1663 bei Tochter von Sebastian Buntz von der Pletzermühl
• Anna Dorothea H.,; geb. vor 1650; Patin am 18.1.1665 bei Taufe von Johann Melchior, S. des Johann Mest; getraut 22.2.1666 Nastätten m. Stephan Müller aus Buch
• Johann Justus H., geb. vor 1655; Pate am 14.8.1668 bei Johann Justus, Sohn des Johannes Fuhrmann aus Bettendorf
• Anna Ursula H., geb. vor 1655; Patin am 21.12.1670 bei Anna Ursula, Tochter des Wilhelm Befort (auch Binfort)
• Georg H., get. 28.2.1655 Buch (Pate: Georg Knoll aus St. Goarsh.); um 1671 Soldat auf Rheinfels, begütert in Buch ; getraut 29.6.1677 Buch mit Anna Kunigunde Göddert
• Goar H., geb.13.7.1657 Buch (kath.)
• Maria Eleonora H.,geb.13.7.1657 Buch (kath.)
• Anna Elisabetha H., geb. 22.9.1658 Buch (kath.); Patin am 17.3.1680 bei Philipp Jacob, Sohn ihres Bruders Emmerich H.;  getraut 2.7.1686 (Buch/Nastätten) mit Johannes Defoi aus Nastätten
• Johann Elias H., geb. vor 1660; getraut vor 9.3.1681 mit Maria Werner
• Emmerich Matthäus H., geb. vor 1660; Pate am 21.2.1672 bei Taufe von Emmerich Matthias, S. des Stephan Müller und der Dorothea Holli
• Elisabeth Barbara H., geb. vor 1660; getraut 16.11.1677 Buch mit Johannes Frohner
• Johann Laurentius H., geb. vor 1663; Pate am 28.5.1675 bei Johann Laurentius, Sohn des Emmerich Holli in Buch

 

5.9 Andreas Adam B. (1637 - 1687) in St. Goarshausen, Buch, Nastätten, Watzelhain und Bornich

Geboren ca. 1623; konfirmiert 1637 St. Goarshausen; gestorben nach 13.5.1687; 1. Trauung vor 1653 mit Anna Saphina NN; geboren vor 1635; gestorben vor 1662; 2.Trauung am 9.1.1662 in Nastätten (kath.) mit

Anna Margaretha Kropping aus Nastätten; geboren vor 1645; gestorben vor Mai 1687; 3. Trauung am 13.5.1687 in St. Goarshausen mit Sophia Angela Bausch 
Er 1652 Soldat auf der Burg Katz, Wohnort St. Goarshausen, ursprünglich lutherisch; nach 1652 zum Katholizismus konvertiert; 1673: „... pauperum in Bornich“ = arme Leute
Pate am 13.9.1685 bei der Taufe von Anna Maria, T. v. Georg Holl in Buch
Bei Trauung am 13.5.1687: „Andreas Adam B. ex Nasteden, miles in St. Goarshausen viduus ...“

 

Kinder aus 1. Ehe:
• Anna Elisabeth get. 11.7.1652 St. Goarshausen (evgl.); verm. Taufpatin am 13.6.1661 in Offenthal ; Patin am 18.12.1663 bei Taufe von Jacob Winand, Sohn des Paul Kardenbender , am 7.3.1666 bei Taufe

von Johann Martin, Sohn des Peter Korb von Buch, am 27.3.1667 bei Taufe ihres Halbbruders Johann David Bremser und am 28.5.1675 bei Taufe von Joh. Laurentius, Sohn des Emmerich David Holli

 

Kinder aus 2. Ehe:
• Anna Gertrud, get. 15.10.1662 Buch (kath.)
• Anna Eva, get. 12.7.1665 Buch (kath.)
• Johann David, get. 23.3.1667 Nastätten (! kath.)
• Johann Nicolaus, get. 9.9.1668 Nastätten (kath.)
• Anna Magdalena, geb. in Watzelhain, get. 4.10.1671 in Langenschwalbach
• Maria Eleonora,  geboren 14.3.1673 in Bornich, get. 23.3.1673 in St. Goar (kath.)

 

5.10 Philipp B. (*1634 - 1649) in St. Goarshausen

Getauft am 26.1.1634 in St. Goarshausen (Pate: Philipp affinis aus Bornich (Verwandter?)); konfirmiert 1649 in St. Goarshausen;